Brief Nr. 2 :
Mein Zuhause   
 
 


Back to Table of Contents
Allgemeine Hinweise

In diesem Brief erzählst du deinem Partner, wie dein Haus aussieht, und die Gegend in der du wohnst.  Verwende die Fragen die du nachfolgend findest, aber du sollst auch von dir selbst weitere Informationen  geben. In diesem Brief kannst du auch persönliche Informationen hinzufügen wie, zum Beispiel, interessante Ereignisse aus dem Schulleben oder zu Hause. Du kannst auch deinem Partner Fragen stellen. Schreibe diese zusätzlichen Informationen immer am Ende deiner Briefe.

 

Inhalt

Man braucht normalerweise Bausteine, um Mauern und dann Häuser zu bauen.  Antworte auf die folgenden Fragen und verwende diese Sätze als Bausteine, um deinen Brief zu schreiben. Denk  daran, dass deine Bausteine/Sätze nur ein Teil deines Gebäudes sind; du brauchst viel mehr, um ein schönes und gemütliches Haus zu bauen.

So sollte auch dein Brief aussehen, wenn du ihn interessant und freundlich schreiben möchtest. Du solltest keine Testantworten geben, sondern du solltest deine Antworten mit anderen Details bereichern, um  einen Brief zu schreiben, der somit für deinen Partner nicht langweilig wird.

Fange mit einer allgemeinen Einführung an. Am Ende, wenn du willst, kannst du auch andere Informationen geben oder Fragen stellen. Vergiss nicht deinen Brief mit einem geeigneten Schluss zu beenden. Du könntest so anfangen:

Vielen Dank für deinen Brief, den ich heute bekommen habe. Jetzt möchte ich  dir erzählen, wie mein Haus aussieht und die über die Gegend, in der ich wohne.

Hier sind einige Fragen, die dir helfen können deinen Brief zu schreiben.

·         Wo liegt dein Haus?

·         Was für ein Haus ist es?

·         Wie  viele Stockwerke sind in deinem Haus?

·         Hast  du einen Garten?

·         Wie viele Zimmer gibt es in deinem Haus/in deiner Wohnung?

·         Beschreibe dein Wohnzimmer.

·         Hast du ein eigenes Zimmer? Kannst du dein Schlafzimmer beschreiben?

·         Beschreibe dein Lieblingszimmer.

·         Wo lernst du? Wo machst du deine Hausaufgaben?

·         Was machst du normalerweise zu Hause?

·         Hast du einen Computer? Verwendest du ihn oft?

·         Hast du Haustiere?

·         Wie sind deine Nachbarn? (ruhig, laut, ...)

·         Welche Leute wohnen in deiner Nachbarschaft?

·         Hast du viele Freunde in deiner Nachbarschaft?

·         Spielst du im Haus oder im Freien mit deinen Freunden?

·         Was spielst du im Freien?

·         Was machst du mit deinen Freunden im Haus?

·         Erzähle, was dir von deiner Umgebung am besten gefällt.

·         Erzähle, was dir von deiner Umgebung überhaupt nicht gefällt.

·         Nun kannst du einige persönlichen Informationen geben. Stelle deinem Partner nicht die gleichen Fragen, die  du schon beantwortet hast, da dein Partner über das gleiche Thema schreiben wird.

Du kannst deinen Brief mit folgenden Wörtern beschließen:
    Ich warte auf deine baldige Antwort. Viele Grüße an alle.

Wortschatz

Sätze                  -           

Mein Haus befindet sich....

Mein Haus ist  groß/klein. Es hat einen Garten/Es hat keinen Garten.

Es hat / Wir haben ……… zwei/drei/vier Zimmer.                                            

In meinem Haus gibt es nur ein Stockwerk –  zwei, drei, vier Stockwerke.

Ich wohne in einer Wohnung/Villa, in einem Einzelhaus/Mehrfamilienhaus, auf  einem Bauernhof

Ich wohne in einem  dicht besiedelten/ruhigen Viertel, auf dem Land, in der Stadt.

Es gibt viele Häuser/ Bäume in meinem  Viertel.

Wörter:

SUBSTANTIVE

ADJEKTIVE/ADVERBIEN

VERBEN

die Wohnung

ruhig n laut

kochen – backen

das Wohnzimmer – die Stube

hell

basteln

das Mehrfamilienhaus

eng

ausgehen

die Umweltverschmutzung

geräumig

in Ordnung bringen

das Gebäude

unordentlich

anzünden (Feuer) - anschalten

der Garten – der Rasen

dicht besiedelt

ausschalten

das Familienhaus

geheizt

bevorzugen

der Lift – der Aufzug

überall

gefallen - schmecken (Essen)

der Hof

normalerweise

Aufgaben machen

die Diele – die Speisekammer

gern n  ungern

aufpassen - achten

der Schreibtisch

oft n selten

Rad fahren

der Flur

 

 

Weitere Tipps

Du kannst Photos, Bilder oder Zeichnungen per Email als Anhang senden, die du mit verschiedenen Computerprogrammen vorbereitet hast.

Sobald du deinen Brief über dein Haus fertig geschrieben hast, könntest du eine Webseite erstellen. Du kannst sie unter einem der folgenden Titel veröffentlichen:

·         Mein Lieblingszimmer

·         Da lerne ich gern!

·         Meine Umgebung: Vor- und Nachteile

Lege Photos oder Zeichnungen bei. Veröffentliche sie auf einer Webseite, vergiss aber nicht, dass du vorher die Bilder  scannen musst, falls du keine Digitalkamera hast. Unter/neben jedem Bild solltest du einen kurzen Text schreiben, der die Bilder beschreibt und deine Entscheidungen erklärt.

Du kannst auch weitere Informationen geben. Du kannst auch für deine Webseite einen eigenen Titel erfinden, der mit deinem Namen beginnt (z.B. Petras Haus).